Discushernia: Leid und Leitlinien

P1080454

Als Physiotherapeutin in eigener Sache habe ich mich mit den Leitlinien für die Akutversorgung bei Bandscheibenvorfall mit radikulärer Symptomatik auseinander gesetzt. Die Leitlinien sind ganz frisch überarbeitet, zum Juli 2021 publiziert und gelten für die nächste fünf Jahre. Sie beruhen auf den Expertenmeinungen aus unterschiedlichen Fachbereichen, welche mit die Diagnose und Behandlung von BS Vorfällen

Continue Reading

Die Oberen Kopfgelenke und die Zervicotrigeminale Konvergenz

Quelle: semmelweis.hu

Bei Funktionsstörungen der Oberen Kopfgelenke (OKG) entsteht durch die neurophysiologischen Zusammenhänge klinisch ein komplexes Beschwerdebild. Betroffene Patienten klagen neben dem Nackenschmerz über ausstrahlende Schmerzen im Bereich des Nervus Trigeminus. Der Nervus Trigeminus als V.Hirnnerv hat motorische und sensible Nervenfasern. Er entspringt am Pons des Hirnstamms und gliedert sich in drei Äste: Nervus Mandibularis (motorisch und

Continue Reading

Schmerzen in der Physiotherapie

PantherMedia A15010165

Schmerz ist eines der Hauptsymptome weshalb sich Patienten in der Physiotherapie vorstellen. In diesem Beitrag werden einige wichtige Punkte vorgestellt, die Therapeuten bei der Behandlung von Schmerzpatienten beachten sollten. Beruhigung – Nutze die affektive (Aufbau einer therapeutischen Beziehung) und kognitive Beruhigung (klinische Untersuchung, Ausschluss von ernsthaften Pathologien, Erklärungen zur Prognose) als Grundpfeiler einer patientenorientierten Interaktion mit

Continue Reading

Wenn Laufen zur Qual wird…

14579 Kopie

Ein Fallbeispiel zum Thema: extra- oder intraartikuläre Hüftpathologie? Ricarda ist 39 Jahre alt, kommt aus einer sportbegeisterten Familie – Radfahren, Inlineskaten und vor allem Laufen sind ihre Lieblingsdisziplinen. Gemeinsam mit ihrem Mann trainiert sie regelmäßig auf verschiedenen Laufstrecken. Eines Samstags jedoch treten während eines Geländelaufes nach 20 Kilometern stechende Schmerzen im linken Beckenbereich auf. Sie

Continue Reading

Untersuchung und Palpation der Fußwurzeln

Foto eines Fussskelettmodells.

Bei der MT Untersuchung des Fußes spielt unter anderem die Untersuchung der Fußwurzeln eine wichtige Rolle. Da diese im Gegensatz zum Talus und Kalkaneus kleiner sind und eng beieinander liegen, fällt es vielen Therapeuten gerade am Anfang schwer diese einzeln korrekt zu palpieren. Für den 10er Test am Fuß als wichtiger Bestandteil der Untersuchung des

Continue Reading

Red Flags

red flags flying at Tiananmen Square

Wer, so wie ich, in einen „Feld und Wiesenpraxis“ arbeitet, hat in sein Alltag meist mit harmlose Beschwerden zu tun. Der Patient_in empfindet das gelegentlich anders, aber gemessen an was einen alles passieren kann ist vieles harmlos. Um so wichtiger ist es stets alert zu sein, besonders bei die erste Untersuchung, um die Patient_innen raus

Continue Reading

Auf dem neusten Stand dank soziale Medien.

Social_Media_Marketing_Strategy

Besonders zu dieser Zeit sind soziale Netzwerke unerlässlich. Die Corona Pandemie wird vermutlich vieles in der Physiotherapie aber auch in der Bildung verändern. Andere Länder wie Großbritannien, Australien und USA vergeben sogar schon lange Fortbildungspunkte online (CPD points https://cpduk.co.uk/news-articles/view/cpd-points-units-credits). Auf dem neuesten Stand in unseren Beruf zu bleiben ist nicht leicht und kann zeitintensiv werden.

Continue Reading

Rekonstruktion und Therapie bei proximalem Hamstringabriss

IMG_6469~photo-full

Die Hamstrings oder auch Ischiokrurale Muskulatur gehören zu denen am häufigsten verletzten Muskeln generell. Sie machen fast 30% aller Sportverletzungen aus und sind meist intramuskulär oder muskulotendinös lokalisiert und können konservativ behandelt werden (Ahmad et al. 2013; Am J Sports Med). In 12% der Fälle ist der proximale Ansatz am Os ischii betroffen, an dem,

Continue Reading

Die lumbale Bewegungskontrolle und segmentale Stabilität-untersuchen und behandeln!

Bauer et al. 2015

Wer kennt sie nicht- Patienten mit chronischen unspezifischen Rückenschmerzen. Dabei ist besonders der funktionelle Status entscheidend, denn nicht immer können bildgebende Verfahren strukturelle Veränderungen aufzeigen und die Klinik wiederspiegeln oder erklären. Besonders die lumbale segmentale Instabilität zeichnet sich durch eine lange Schmerzanamnese aus und durch charakteristische Beschwerdebilder wie das sogenannte Durchbrechgefühl und die Schmerzzunahme bei

Continue Reading

Site Footer