In vivo Messung

Endoprothesen für die Schulterchirurgie

Welche Kräfte wirken bei Alltagsbewegungen in einem Gelenk? Diese und weitaus komplexere Fragestellungen untersucht seit vielen Jahren das Julius-Wolff-Institut an der Charite Berlin. Die „in vivo Messung“ mit Hilfe instrumentierter Endoprothesen ermöglicht erstaunliche Einblicke, im folgenden Beitrag dargestellt für die Schultergelenksbelastung. Bisherige Berechnungen und Modelle gehen bei der Schulter von einem ‚optimalen Kugelgelenk ohne Reibungseffekte’ aus.

Continue Reading

Site Footer